logo neu 4

Aktuelles als RSS-Feed

RSS

Abbonieren Sie hier die aktuellen Schulnachrichten als RSS-Feed (Klick auf das Symbol).
Was sind RSS-Feeds?

Schülermitarbeit in der Schule

 schuelerrat... am Beispiel des Schülerrats an der Grundschule Körle

„Du magst es, deine eigene Meinung zu vertreten und findest es nicht immer gut, dass oft nur Eltern oder Lehrerinnen und Lehrer über viele Dinge an deiner Schule entscheiden? Dann wäre die Schülervertretung bestimmt etwas für dich. Als Klassensprecher oder Klassensprecherin hast du dort die Möglichkeit, aktiv das Leben in deiner Schule mitzubestimmen“.

 

So lautete die Einladung, die die Kinder aller Klassen Ende März 2012 von der Schulleitung bekamen.

In einigen Schulen treffen sich regelmäßig Schülervertretungen, die ihre Ideen zur gemeinsamen Gestaltung von Schule austauschen und umsetzen möchten.

Auch an der Grundschule Körle gibt es seit kurzem eine solche Schülervertretung, die sich „Schülerrat“ nennt.

 

Was ist ein Schülerrat?

Der Schülerrat der Grundschule Körle setzt sich aus den Klassensprecherinnen und Klassensprechern der 3. und 4.Klassen zusammen. Zusätzlich entsenden auch die Klassen 1 und 2 je zwei gewählte Vertreterinnen und Vertreter zu den Schülerratsbesprechungen. Diese finden 1 -2 Mal im Monat statt, um über Aktionen oder Probleme an der Schule zu sprechen.

Wir überlegen, was man an unserer Schule noch schöner und besser machen kann. (Fynn)

Jeder Klassensprecher sollte wissen, wie er sich bei Streitereien in der Klasse verhält. Die Kinder, die Streit haben, können dann mit ihren Klassensprechern reden und gemeinsam versuchen, eine Lösung zu finden.  Wenn das gar nicht klappt, kann man die Klassenlehrerin um Hilfe bitten. (Jonas)

 

Warum ist der Schülerrat wichtig?

Im Schülerrat kann ich mit den anderen Klassensprechern reden und wir können für die ganze Schule gemeinsam überlegen, was wir verbessern können. (Wiebke) 

Ich möchte gerne, dass auch die Wünsche, die meine Freunde und ich haben (z.B. Einteilung der Spielflächen) von den Erwachsenen ernst genommen werden. Im Schülerrat kann ich mit dem Lehrer und den anderen Kindern darüber sprechen. (Julius)

Was macht ein Schülerrat?

Der Schülerrat kann anderen Kindern helfen, wenn sie Probleme haben. Wir können aber auch den anderen Kindern von neuen und wichtigen Dingen an der Schule erzählen. (Jarno)

 

Im Schülerrat ist was los! Wir haben viele Dinge zu besprechen. Wir vertreten Die Interessen unserer Klassenkameradinnen und -kameraden. (Lara) 

Hier mitzuarbeiten macht wirklich Spaß. Wir haben den Eindruck, hier ist unsere Meinung gefragt, das ist schön.(Meinung aller Schülerratsmitglieder)

 

Auf dem Bild stehen die Mitglieder des „Schülerrats“ vor unserer neuen Litfaßsäule:

schuelerrat

Vordere Reihe, v.l.n.r.: Fynn (2a), Kira (2b), Lara (3a), Jarno (1), Benjamin (1).

Hintere Reihe, v.l.n.r.: Beatrix (2a), Alexander (2b), Carlotta (4), Jonas (3a), Julius (3b), Wiebke (3b)
Auf dem Bild fehlt: Tom (4)

 

Die neue Litfaßsäule

Seit dem 23.April gibt es an der Schule eine Litfaßsäule mit gelben “Chinesenhut“.

Die Magnet-Litfaßsäule steht im Schul-Foyer und wird als „Schwarzes Brett“ benutzt. Hier findet man Informationen „rund um die Schule“ für Schüler, Lehrer und Eltern. Den Wunsch für eine Litfaßsäule hat die Schule bei Radio FFH im Gewinnspiel „Wünsch dir was, dann kriegste das“ im Januar 2012 angegeben. Leider war der Schule jedoch das Glück nicht hold. Dennoch konnte sie sich ihren Wunsch erfüllen. Finanziert wurde die Säule durch den Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises. Dafür bedankt sich das Kollegium im Namen der Schulgemeinde der Grundschule Körle recht herzlich bei Herrn Landrat Frank-Martin Neupärtl.